Sie sind hier: Google Hotelfinder experimentiert in Deutschland

Google Hotelfinder experimentiert in Deutschland

Kategorie: conversearch | Datum: Dienstag, 18. Oktober 2011

Heute Morgen startete das Hotelfinder-Experiment von Google auch in Deutschland - bisher war der Google Hotelfinder nur in den USA aktiv. Aber woher nimmt Google die Daten, die im Hotelfinder angezeigt werden?

Wir haben uns einmal genauer angeschaut, woher die Daten bei Google Hotelfinder eigentlich kommen.

Die Adressdaten und die Telefonnummer stammen aus den Google Places Seiten der Hotels. Die Bewertungen, die beim Google Hotelfinder angezeigt werden, kommen ebenfalls aus den Google Places Seiten. Dies ist nicht verwunderlich, denn es macht aus Sicht von Google und auch aus Nutzersicht durchaus Sinn auf die Google Places Seite zu verweisen und Daten aus dieser für den Google Hotelfinder zu übernehmen. Zum Abgeben einer Bewertung wird man auf die Google Places Seite verwiesen, um dort einen "Erfahrungsbericht" zu schreiben, welcher dann sowohl im Google Hotelfinder als auch auf der Google Places Seite angezeigt wird.

Die Beschreibungen für Hotels werden derzeit entweder nicht angezeigt, bzw. ist die Quelle der Beschreibungen nicht gekennzeichnet. Man könnte denken, dass die Beschreibungen aus den Google Places Seiten entnommen werden, so wie die Bewertungen und andere Daten. Dies scheint allerdings (noch) nicht der Fall zu sein.

Die Bilder werden aus der Google Places Seite entnommen. Allerdings ist unter jedem Foto (was wir gesehen haben) ein Hinweis: “Photo: VFM Leonardo”. Diese Fotos sind auf der Google Places Seite zu finden und verweisen auf eine Webseite von VFM Leonardo, auf der die Bilder angezeigt werden. Hier ist uns der Zusammenhang noch unklar.

Und hier ist der Google Hotelfinder erreichbar: http://www.google.de/hotelfinder/

Wir beobachten das Experiment "Google Hotelfinder" weiter und werden hier über größere Änderungen natürlich informieren. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über eine Nachricht.

Das nächste "Große Ding" von Google erwarten wir übrigens zwischen 8.-10. November. Sie dürfen gespannt sein!

Blog-Artikel bewerten:

Bewertung: 3.9/5 (48)




Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

Titel:
Ihr Name(*):
Email-Adresse:
EMail bei Antwort:
Webseite:
Kommentar(*):
Code im diesem Bild: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
 
Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch den Administrator veröffentlicht.
 
 
Trackback-URL

Kontaktieren Sie uns noch heute:
+49 (0)3741 7194700